Seelenupdate 5.-12.12.2021



Genau – es gibt nicht viel Neues :)

Wir befinden uns noch immer in der wachsenden Dunkelheit und am Sonntag dürfen wir uns durch das letzte Energetische Tor in diesem Jahr durch Zwängen, dem 12/12 Tor. Bis zum 24.12. geht die 8er- Bahn weiter. Es gibt wirklich nicht viel Neues zu erzählen, die Energien bleiben sehr hoch und angespannt. Darum möchte ich dieses Update nutzen, um etwas Licht auf die Erde zu bringen.


Ich möchte dir, lieber Seelenfreizeitler/in DANKEN!


Ende dieses Monates gehe ich einen weiteren Schritt in die Selbständigkeit. Nach fast 20 Jahren in der Führung ist die Zeit gekommen, ein neues Kapitel in meinem Seelenbuch zu öffnen.


Den ersten Schritt in ein völlig neues Leben hat vor über 5 Jahren begonnen mit dem Zusammentreffen mit meiner Dualseele. Ein Weckruf für meine Seele.


Ich habe mich in dieser Zeit zum Medium ausbilden lassen, im 2019 meine eigene Praxis eröffnet und bin seit über 1.5 Jahren mit der Akasha Chronik unterwegs. In diesen 1.5 Jahren durfte ich nun über 150 Menschen das Lesen der Akasha beibringen. Ein Netzwerk ist entstanden und wächst und wächst.


Meine Dankbarkeit für diesen Weg kann ich kaum in Worten Beschreiben. Ich habe meine Aufgabe und meinen Seelenweg für dieses Leben erkannt und freue mich, diesen Weg mit dir, liebe Leserin und lieber Leser, gehen zu dürfen.


Ohne dein Like auf Instagram oder Facebook, ohne deine Buchung, deine Bestellung, deine Rezension, dein Interesse, deine Hingabe und deine Neugier, würde es Seelenfreizeit nicht geben.


Ich bin bei jedem Kontakt immer wieder zutiefst berührt, dass wir auf der Herz – und Seelenebene alles Suchende sind. Wir möchten Liebe fühlen und geben, wir möchten Frieden und Gesundheit, wir möchten den Sinn unseres Daseins erkennen. Danke, dass ich dich genau auf diesem Weg begleiten darf.


Ein Bewegtes Jahr neigt sich dem Ende zu. Der Start ins 2022 hat für mich in diesem Jahr noch mehr Bedeutung als die Jahre zuvor. Etwas geht zu Ende, damit etwas Neues entstehen kann.


Neue Projekte stehen bereits an: die Seelencoach Ausbildung Nr. 2, die Seelencoach neu vor Ort in der Praxis, 2 Vorträge am Yoga Festival in Sempach.

Weitere Ideen folgen und wer mich kennt weiss, ich bin immer für eine Überraschung gut. Vielleicht gibt’s dann bald eine Seelencoach Ausbildung in der Sahara.


Danke dir liebe Seele, für dein sein! Namasté Ursula