Seelenupdate 29.-5.12.2021


Die vergangenen 10 Tage durfte ich die Kraft der Natur in der Sahara erleben. Die Kultur von Marokko, die weiten und die stille der Sandwüste, die holprigen Wege der Steinwüste. Und all abendlich die klare Sicht ins Universum. So viel Schönheit, so viel Kraft und Sein, mein Herz ist gefüllt von Dankbarkeit.


Gerade in dieser Zeit, wo die Mutter Erde sich weiter zurückzieht, die Dunkelheit die Macht übernimmt, darfst du die Dankbarkeit nicht vergessen. Eine energetische Welle nach der anderen kommt auf uns zu, bei sich zu bleiben ist im Moment eine kaum überwindbare Herausforderung.


Die Angst macht uns schwach, sie lähmt uns, hindert uns daran, kreativ neue Wege zu gehen. Seit bald 2 Jahren werden wir immer wieder mit den gleichen Energien konfrontiert. Wenn du in der Angst lebst, wirst du irgendwann schwach. Nichts funktioniert, alles dreht sich im Kreis, du siehst kein Licht am Horizont.


Doch DU bist Licht! Du musst es nicht im Aussen suchen, denn alles was du brauchst, hast du bereits in dir. Es gibt einen Grund, warum du genau jetzt, in diesem Moment, auf dieser Erde bist.


Wir werden einmal mehr aufgefordert, neue Wege zu gehen und dies kraftvoll. Mit dem vollen Vertrauen, dass es keine Zufälle gibt und alles einen Grund hat.

Finde dein Licht. Mache dich in den kommenden Tagen bis zur Wintersonnenwende auf die Suche nach deinem inneren Licht. Der Winter steht für Rückzug, für innehalten, sortieren, von dem zu leben, was man in den vergangenen Monaten “angesammelt” hat.


Ja, du darfst Termine Absagen, weil du im Moment lieber für dich alleine bist. Du darfst einen Abend auf dem Sofa verbringen und einfach nur Filme kucken. Du darfst! Denn du bist die Schöpferin, der Schöpfer von deinem Leben.


Nimm an, was im aktuellen Moment da ist. Die Situation ist, wie sie ist. Lediglich deine Reaktion darauf entscheidet, wie es sich anfühlt. Wenn sich etwas schwer anfühlt, dann schau genau hin, warum dies so ist. Warum fühlst du enge, Unsicherheit, Angst. Setze dich mit deinen Gefühlen auseinander, sie sind da, um ge-fühlt zu werden.

Und denk daran, du bist nie alleine. Wir alle sind miteinander verbunden und die Bedingungslose Liebe zu unseren Mitmenschen ist wichtiger denn je. Schenke ein Lächeln, sende eine Nachricht, schreib eine Karte.


Danke dass es dich gibt, liebe Seelenfreizeitler. Ohne dich, würde ich diesen Blog nicht versenden, darum danke, für die Minuten die du dir genommen hast, um diese Zeilen zu lesen.

Ich wünsche dir von Herzen eine wundervolle und lichtvolle Adventszeit. Mit jedem Tag einem Geschenk für dein inneres Licht.

Namaste

Ursula