Seelenupdate 27.12. - 2.1.2022


Heute beginnen die letzten Tage des Jahres 2021. Rückblickend ein sehr intensives und transformierendes Jahr. Du bist heute nicht mehr der gleiche Mensch, wie zu Beginn des Jahres.

Denn du hast zu gelassen, dass deine Seele immer mehr und mehr Platz einnimmt. Wir sind Seelen, die für eine Gewisse Zeit in diesem Körper leben. Wir haben Aufgaben für diese Inkarnation, wir treffen Menschen, die uns bei diesen Aufgaben behilfliche sind. Die Symbiose zwischen Seele und Mensch herzustellen, ist in deinem Leben die grosse Herausforderung.

Wir befinden uns aktuell in den Rauhnächten. Der Schleier zur Geistigen Welt sind dünner als sonst. Vielleicht spürst du dies bereits in den intensiven Träumen und den Zeichen, welche dir die Geistige Welt im Moment zusendet.

Es ist eine Zeit der Still, der Innenschau, des Abschlusses. Du darfst neue Energie sammeln, für den Start ins neue Jahr. Es ist dein Seelenweg, den du für dich auch im neuen Jahr weiter gehen darfst. Dieser macht manchmal keinen Sinn, doch vertraue auf das Universum. Es weiss, warum du hier bist!

Mehr denn je ist es wichtig, im Moment zu leben. Jetzt, gerade in dieser Sekunde, dass ist dein Leben. Nicht das im Kopf produzierte aus der Vergangenheit oder bereits in der Zukunft lebende. Nein, in dieser Sekunde findet dein Leben statt. Und genau diese Sekunde kannst du bewusst leben, atmen, lieben.

Ich danke dir, lieber Seelenfreizeit Leser/Leserin, für dein Sein, für das Lesen dieser Zeilen in dieser Sekunde. Für das 2022 wünsche ich dir viel Schöpferkraft, Mut und Selbstliebe. Vertraue dir und vertraue deinem Weg!

Einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ursula