Seelenupdate 25.4.-1.5.2022


Dein Leben verändert sich und in diesem Jahr besonders schnell. Du kannst es nicht wirklich fassen, denn für das was geschieht, gibt es keine Worte.

Es ist ein Prozess, der in deinem Inneren stattfindet, den du im Aussen nicht erklären kannst. Denn du, liebe Seele in diesem menschlichen Körper, erwachst!


Alles was da ist, ist schon seit Ewigkeiten da, dass bist du! Nun lernst du, Schicht um Schicht, deine wahre Seelenessenz kennen. Du gelangst in tiefen, an welche du vorher nicht einmal gedacht hättest.


Wie eine Schlange häutest du dich, immer und immer wieder eine Ebene tiefer. Du stellst in deinem Alltag mit Erstaunen fest, was sich plötzlich wieder verändert hat. Du reagierst anders als noch zuvor. Du nimmst viel mehr wahr als noch zuvor.

Du bist auf deinem Seelenweg in der Metamorphose. Eine Raupe wird nicht über Nacht zum Schmetterling, so wird das auch bei dir nicht der Fall sein.


Am 30.4. findet im südlichen Teil der Erde eine partielle Sonnenfinsternis statt. Diese Energien sind auch bei uns spürbar. Zudem begleiten uns in dieser Woche noch 2 Portaltage (27./29.). Mit dem Monat Mai erreicht uns eine neue Energiequalität.


Es wird rütteln, rumpeln und dich an deine Grenzen bringen. An die Grenzen, welche du in deinem Kopf gesetzt hast. Es gibt keine anderen und genau das möchten dir die Energien in dieser Woche zeigen.


Achte besonders auf deine körperlichen Symptome, sie zeigen sich verstärkt. Gönne dir besonders viel Freiraum und Zeit für die Entspannung. Nur in der Stille kann sich dein Körper erholen.


Öffne immer wieder deinen Herz Raum. Die Ego Gedanken donnern ziemlich schnell nach vorne. Prüfe sie! Entsprechen diese Gedanken wirklich der Wahrheit? Sind es deine oder die Schwere des Kollektiven?


Erinnere dich daran, du bist das Universum, du bist Energie und kannst diese, mehr denn je, verstärkt wahrnehmen. Du bist nicht verrückt und schon gar nicht alleine auf diesem Weg!

Wie öffnest du deinen Herz Raum? Lege deine Hand auf dein Herz und nimm einen tiefen Atemzug. Spüre, wie dein Brustkorb sich hebt und wieder senkt. Atme noch einmal tief ein und wieder aus. Dies kannst du immer und überall machen!


Ansonsten hilft es, regelmäßig in die Natur zu gehen. Sie hilft dir, dich zu erden und die Energien aus dem Kopf in deinen Bauchraum zu ziehen. Denn dein Ego ist in der Vergangenheit und Zukunft gefangen, dein Herz und deine Seele jedoch im Jetzt. Je mehr du im aktuellen Moment leben und diesen mit Liebe geniessen kannst, umso eher kehrt Stille ein.

Namasté, Ursula ♥