Seelenupdate 19.-25.9.22


Dein Leben spiegelt das Kleiderverhalten im Herbst. Am Morgen ist es kalt und du ziehst viel an, damit du es am Abend in den Händen nach Hause schleppen kannst.

Du trägst im Moment zu “dick” auf und brauchst dann die Hälfte sowieso nicht. Konkret: du brauchst aktuell in deiner Transformation gar nicht so viel zu tun, es geschieht von alleine. Je mehr du machen willst, umso mehr darfst du mit dir “herumschleppen”.

Vielleicht meldet sich grad dein Ego:” Ja aber, dann friere ich doch!” Genau, recht hat er. Wenn du jedoch mental den Fokus auf das Ziel gerichtet hast, wirst du das Aussen nicht spüren. Somit nicht die Kälte und auch nicht die Themen, die “zu viel” sind.

Und genau diese Botschaft kommt aus der Akasha Chronik: du brauchst lediglich das, was du bereits an dir und mit dir trägst.

Du bist in den Wochen des Septembers dabei, eine Schicht nach dem anderen abzutragen. Die rückläufigen Planeten unterstützen dich in diesem Prozess. Du fühlst dich verloren, zweifelst an deiner Verbindung zur Urquelle, spürst eine körperliche Erschöpfung, möchtest endlich ein Ende sehen.

Das Ende wird so schnell nicht kommen, wenn du fortlaufend am Suchen bist. Besonders wenn es um das Aussen geht. Das Universum bittet dich einmal mehr, den Blick nach innen zu wenden. Was heisst das? Noch mehr meditieren, in die Stille gehen, dich mit dir selbst auseinandersetzen?

Nein, es heisst, annehmen was ist! Keine grossen, neuen Sprünge wagen, sondern den aktuellen Moment geniessen, mit genau dem, was du machst. Bewusst Leben, das ist der Schlüssel in diesem Monat, um die innere Stimme zu hören. Um zu erfahren, was deine Seelenessenz ist.

Deine Transformation ist ein lebenslanges Projekt. Dieses wird nie zu Ende gehen. Doch du darfst lernen, liebevoll im Umgang mit dir zu sein. Dich nicht zu verurteilen, wenn du am Morgen kaum aus dem Bett kommst. Wenn du ohne Grund weinen musst. Wenn du einen lang gesetzten Termin absagst, weil du keinen Menschen sehen magst.

Genau darum geht in dieser laufenden Energieschwingung. Annehmen was ist, ganz bewusst und mit viel Liebe zu dir selbst. Wir stecken immer noch tief im Thema Selbstliebe, sie zeigt sich jedoch von einer neuen Seite. Dieser Seite darfst du jetzt deine Aufmerksamkeit schenken.

Ein Prozess der Heilung findet statt und das 24h. Darauf kannst du dich verlassen, das ist ein Versprechen des Universums. Vertraue, nicht nur in das, was mit dir geschieht, sondern auch in dich selbst. Du bist so wundervoll, fantastisch, grossartig und einfach GENIAL!

Und dieses schmunzeln darfst du dir das nächste Mal im Spiegel schenken und dich bei dir selbst bedanken. Danke dass es dich gibt!