Seelenupdate 17.-23.1.2022


Dein ganzes Leben ist in diesen Tagen auf Neuausrichtung eingestellt. Dies mag dich zu weilen etwas verwundern, denn eigentlich ist dies nicht wirklich geplant. Du hast in den vergangenen Wochen bereits viel transformiert und würdest dich gerne mal zurücklehnen.

Doch du spürst diesen innerlichen Drang, dass sich etwas ändern muss, jedoch kannst du noch nicht klar wahrnehmen, was das ist. Dies hinterlässt auch ein Gewisses Gefühl der Unsicherheit, nicht zu wissen was auf dich zu kommt.

Du wirst einmal mehr darum gebeten, dem Leben zu vertrauen und dir nicht zu viele Gedanken zu machen. Alles ist genauso, wie es sein sollte.

Im Moment befindest du dich nicht nur in deinem eigenen Prozess der tiefen Transformation, sondern auch die Menschheit. Du wirst immer wie sensitiver auf die Energien um dich herum, vergiss das nicht. Achte darum immer darauf, ob die Energien, die deinen sind oder nicht.

Es kann sein, dass sich dir nun ganz tiefliegende Themen deiner Ahnen und auch deines inneren Kindes zeigen. Du wirst nahezu gedrängt, endlich hinzuschauen. Wenn du es jetzt nicht tust, dann wirst du immer und immer wieder mit den gleichen Themen konfrontiert und kommst nicht aus dem Zyklus heraus.

Sehr viele der Themen kannst du selbst lösen. Setz dich hin und notiere dir deine Gedanken. Die Geistige Welt wird dich unterstützen, dass die richtigen Gedanken auf das Papier fliessen. Vertraue auf dich und deine innere Gabe, deine Seele zu hören. Vergiss nicht, du bist ein Teil des Universums und der Geistigen Welt.

Wenn du dich Unsicher fühlst und von Aussen Unterstützung brauchst, kann dir eine Akasha Lesung helfen. Wir öffnen dein Seelenbuch und mit deinen Fragen prüfen wir offene Ahnenthemen und sonstige Blockaden.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie effizient und vor allem heilend die Arbeit mit der Akasha ist. Die eigene Akasha Chronik lesen zu lernen ist einfach und eine Bereicherung für dein Leben. Weitere Informationen gibt es heute Abend im Akasha Chronik Info Webinar.