Seelenupdate 15.-22.5.22



Wie geht es dir liebe Seele? Hast du dich erholt von der Achterbahn dieser Woche? Seit dem rückläufigen Merkur wird an uns gezerrt und gezogen, unglaublich. Per se kennst du ja die Energien des Merkurs...nur in dieser Phase spielt Jupiter mit und die morgige Mondfinsternis trägt auch noch dazu bei.


Ein Wort beschreibt die aktuelle Situation sehr gut: verloren.


Und dennoch bist du nicht verloren, denn du lernst erneut ganz neue Seiten an dir kennen. Denn diesen massiven Energien helfen dir dabei, auszumisten. Du musst nicht mal aktiv was tun, es geschieht automatisch. Denn alle Verbindungen im Aussen sind auf Stillstand.


Ich hatte selten so wenig Kontakt zu meinen Freunden, wie in dieser Woche. Mit dem Wissen, ihnen geht es genauso. Die Verbindungen sind immer noch da. Jedoch braucht jeder die Energie, für seinen ganz eigenen Wandlungsprozess.


Alte Themen kommen, besonders mit dem Merkur, nochmals hoch. Neben Themen auch alte Gedanken, das Ego ist wieder stärker spürbar und lässt dir keine Ruhe. Ich fühle mich manchmal wie auf dem Spielfeld “Anfang” und denke: dass kann ja nicht sein.


Dann erkenne ich jedoch, dass es einfach eine alte Schallplatte ist, welche mir das Ego unbemerkt abspielen will. Erkennen und loslassen. Die alten Lieder kenn ich schon, ich bin bereit für neue!


Setz dich nicht selbst unter Druck, dich ständig “heilen” zu wollen. Es geschieht automatisch. Was gehen soll, wird gehen und was neu in dein Leben kommen wird, das kommt definitiv. Wenn du in deine Vergangenheit zurückblickst, wirst du erkennen: es war schon immer so.


Also darfst du im Moment einfach sein. Das alleine ist oft schon eine Kunst 😊

Nimm an, was dir das Universum zeigt, versuche es alles aus einer gewissen Distanz zu sehen. Erkenne bei einem Trigger oder Problem die Ursache. Warum bist du jetzt in dieser Situation? Es gibt keine Zufälle, alles geschieht, um dir auf deinem Seelenweg Heilung zu schenken. Mit Abstand betrachtet kommt da oft ein grosses AHA Erlebnis.


Die Sonne ist nun endlich da, ein neuer Zyklus des Wetters hat begonnen. Dies bedeutet für dich und deinen Körper eine weitere Umstellung. Gönne dir weiterhin viel Ruhe und Erholung.


Und lächle - das Leben ist hier, um Spass zu haben und es in vollen Zügen zu geniessen.

Namasté, Ursula