Seelenupdate 14.-20.11.22


Gestern habe ich beim Spazieren eine alleinstehende Rose gesehen, die in voller Pracht ihre Farbe der ganzen Welt gezeigt hat. Mir kam der Gedanke auf: warum schaffen wir das nicht?

Warum messen wir uns mit unserem Umfeld, getrauen uns nicht, wahrhaftig zu sein, wer wir sind? Einfach leuchten und sein? Diese letzte Woche hat viele Schattenthemen hochgebracht. Du wirst mit Themen konfrontiert, die längst vergessen waren. Eine Ohnmacht macht sich bereit und die Frage: “Warum schon wieder?” Und vielleicht auch: “Warum immer ich?”

Es geht um die letzte Heilung dieser Schattenthemen. Es ist, als wenn du jetzt endlich an die Wurzel herankommst. “An die Wurzel allen Übels”, sagt man im Volksmund. Und da darfst du jetzt hinschauen.

Keine einfache Sache, da du in diesen Tagen Mental und körperlich bereits an deine Grenzen kommst. Die Geistige Welt gibt mir den Impuls, auf die Kleine oder den Kleinen in dir zu achten. Dein inneres Kind strampelt und tobt, weil es nicht gehört wird. Du schweifst in diesen Tagen immer wieder ins Aussen und machst andere Menschen für deine Situation verantwortlich. Manchmal bewusst, sehr oft jedoch unbewusst.

Du erkennst darin ein altes Muster, dass lange nicht mehr da war. Alte Ängste kommen hoch, Unsicherheit, Mutlosigkeit. Jetzt ja nicht weg kucken oder versuchen dich abzulenken. Du hast genügend Zeit (bis 21.12.), dir diese Themen noch anzuschauen, also mach dir keinen Stress.

Doch wegschauen und davon rennen wird es nur noch schlimmer machen. Plane dir jeden Tag ein paar Minuten für deine Innenschau ein. Setze dich hin, reflektier deinen Tag und schau, wo dass der Tag schwierig war. Warum war er schwierig? Was lief nicht gut? Prüfe bei diesen Fragenstellungen, was für Gefühle in dir hochkommen. Wut, Trauer, Unsicherheit, Verzweiflung?

Genau in diesen Gefühlen ist der Schlüssel versteckt, wie du dein Leben bewusst verändern kannst. Erkenne dein inneres Kind, das verletzt ist und dich an Situationen aus deiner Kindheit erinnern möchte. Diese Gefühle, die sich dir durch den Tag hindurch zeigen, haben die Wurzel oft in der Kindheit. Du bist heute Erwachsen und kannst die volle Verantwortung für die jetzigen Situationen übernehmen. Du bist nicht mehr Klein und abhängig von anderen Personen. Du kannst die Verantwortung für dich selbst übernehmen.

Sei die Rose, die es schafft, einfach zu sein, so wie du bist. Wie sollen andere Menschen dich wirklich lieben, wenn du es selbst nicht tust? Welche Version von dir sollen sie lieben, wenn du fortlaufend eine Maske trägst und nicht dein wahres ich zeigst? Die Verantwortung für dein Leben zu übernehmen, heisst, dich selbst zu lieben. Unabhängig vom Aussen.

Die ganze Veränderung beginnt bei dir und nur bei dir. Der erste Schritt beginnt in deinem Kopf, mit deinen Gedanken. Du bist der tollste Mensch denn es gibt, denn dich gibt es nur einmal! Vergiss das nie, dein LEBEN ist ein GESCHENK!