Seelenupdate 10.-16.10.2022


Was für eine Vollmond Energie! Die starke Energie kannst du noch bis Morgen wahrnehmen. Ab Morgen wirst du dann von einer 10er Reihe von Portaltagen begleitet.

“True Colours” ist das Motto von diesem Monat und geht weiter in die Umsetzung. Du fühlst dich, als wenn du von Innen nach Aussen aufbrichst. Es zeigen sich dünne Risse in deiner Schale, die langsam grösser werden. Die automatische Reaktion ist es, die Risse zu reparieren, zu verschliessen.

Doch durch diese Risse tritt dein Licht nach Aussen. Das Licht, dass deine Seelenessenz zeigt. Genau das muss jetzt geschehen. Es ist kein Fehler, es ist gewollt. Alles, was bis jetzt geschehen ist, war lediglich die Vorbereitung für dass, was jetzt kommt.

Selbstverständlich kommen Ängste auf, du möchtest zurück in deine gewohnte Sicherheit, dich deinem Alten Sein widmen. Du fühlst dich verloren, alleine und unsicher, dennoch spürst du tief in dir diese Verbundenheit und eine Liebe, die vorher scheinbar nicht da gewesen ist.

Doch, sie ist immer da gewesen, diese Liebe, dieses Liebe zu dir selbst. Deine Suche war jedoch immer ins Aussen gerichtet und nicht an dich selbst. Was soll man schließlich auch damit anfangen, wenn man sich selbst liebt? Macht ja keiner und beigebracht wurde dir das auch nicht!

Du bist hier, um eine neue Welt des Bewusstseins zu erschaffen. Dies geschieht nicht in der Verbundenheit, wie wir es bis anhin gehandhabt haben. Du kannst keine Gruppe von Wanderer suchen, um dann auf eine grosse Wanderung zu gehen.

Du bist alleine und doch bist du es eben nicht. Denn du lernst diese Verbundenheit auf der Seelenebene und in der Universelle Liebe kennen. Du lernst, diesen Energien zu vertrauen, damit zu leben, sie zu integrieren.

Insgeheim hoffst du, dass es bald wieder leichter wird. Du wieder mehr lachen kannst, als nur zu kämpfen. Es einfacher wird, du klarer sehen kannst, den Sinn von deinem Leben erkennst. Doch ist das wirklich das Ziel, dass du erreichen möchtest?

Prüfe hier mal deine Gedanken. Das Leben im Jetzt kann nur im vollen Bewusstsein für den aktuellen Moment gelebt werden. Wenn du Leichtigkeit wünschst, dann versuche diese in den Tag zu bringen.

Es geht nicht darum, nur noch zu lachen und fröhlich zu sein. Sondern die Schwere als deine Transformation anzunehmen, die Heilung darin zu erkennen. Damit du dein Sein verändern kannst, braucht es diese Risse, damit das Licht nach Aussen treten kann. Nimm es an, so wie es ist. Bedanke dich bei dir, für deinen liebevollen Umgang, denn du dir jeden Tag aufs Neue schenkst.

Durch deine Liebe zu dir selbst, wirst du die Liebe aus dem Aussen erfahren. Neue Verbindungen entstehen, du liebst dich und andere auf eine neue Art. Es ist einfach! Und genau da fühlst du die Verbundenheit zu allem, was ist. Genau da ist deine Wandergruppe zu Hause!