Seelenfreizeit Februar 2021

Aktualisiert: März 9

Der Nebel lichtet sich



Der Monat Januar neigt sich dem Ende zu. Ein Monat des energetischen Übergangs, von einem Jahr ins andere, in ein neues Jahrzehnt und auch in ein neues Zeitalter. Eine Umstellung liegt hinter uns, welche nicht einfach war.


Bei vielen stand die Welt Kopf, alte Themen kamen hoch, Strukturen zerbrachen, körperliche Beschwerden wechselten sich ab, ein Schleudergang der Gefühle.


Nun fängt sich alles langsam an zu setzen, eine neue Klarheit kommt in Deinen Kopf, der Nebel lichtet sich. Du bist noch auf wackligen Beinen, bist unsicher, welchen Weg Du einschlagen sollst. Liebe Seele, Du bist immer auf Deinem Weg, Du “musst” nicht wählen. Vertraue!


Wir haben gelernt, dass wir immer etwas tun müssen, um etwas zu erreichen. Dieser Glaubenssatz ist ganz tief in uns drin. Doch gerade die Welt im Aussen zeigt uns aktuell, dass Innenschau gehalten werden darf. Ruhe und Rückzug prägen den Alltag. An Dir selbst zu arbeiten geht nach seinen eigenen Gesetzen. Nach dem Gesetz des Universums – von dem Du ein Teil bist. Somit kennst Du bereits alles, was es braucht, um diesen Weg zu gehen.

Und gerade das wird Dir allmählich klar. Du spürst eine neue Kraft in Dir heranwachsen, sie fühlt sich noch an wie eine kleine Knospe im Frühling, die auf das Strahlen der Sonne wartet um die volle Blüte zeigen zu dürfen.


So hast auch Du das Gefühl, warten zu müssen, damit Du in Deine Blüte kommst. Vertraue dem Prozess dass Du genau spürst, wann Deine Zeit da ist um ganz in Dein Strahlen zu kommen. Dies wird bald der Moment sein, doch dieser ist nicht heute.


Nun geht es darum Kräfte zu sammeln, Deine innere Mitte zu stärken, Deine neuen Energien nach dem herausfordernden Januar anzunehmen und kennenzulernen.


Ein Prozess jagt den anderen, Du wechselst ständig Deinen Energielevel. Ein Wandel braucht Zeit und Geduld und am allermeisten: Vertrauen.


Auch wenn Du den Weg bildlich noch nicht erkennen kannst, er ist da, er war immer da. Vertraue Deiner Intuition. Du nimmst neu viel mehr wahr als Du bis anhin geglaubt hast. Ein Zeichen nach dem anderen säumt Deinen Weg und Du kannst es nun annehmen, vom Universum und der Geistigen Welt geführt zu werden.


Vergebe Dir selbst, akzeptiere, dass Dein Seelenweg ein Lernpfad ist und Du jeden Tag aufs Neue wächst. Nur dann kannst Du im Jetzt ankommen und gibst Dir selbst die Chance, Dein inneres Strahlen nach aussen zu zeigen. Und erst dann wird sich der Nebel ganz lichten.


Ich wünsche Dir einen strahlenden Februar.

In Liebe, Ursula

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erhalte regelmäßig meinen Newsletter über ...

  • Facebook
  • Instagram