Seelenfreizeit April 2021

Aktualisiert: Apr 12


Immer dann, wenn wir das Gefühl haben, wir hätten schon so viel an uns gearbeitet, kommt nochmals eine Aufgabe auf uns zu. Diese letzten Wochen waren erneut sehr intensiv. Wir wurden geschüttelt von alten und längst vergessenen Themen. Doch diese wurden Dir nochmals aufgezeigt, damit Du Dich an Dein altes Leben erinnern und Du nun endgültig aus diesem alten Dasein aussteigen kannst.

Nun steht der April vor uns. Dieser beginnt gleich mit einem neuen Mondzyklus und bringt Schwung in Dein Leben. Du möchtest neue Sachen ausprobieren, endlich die Natur geniessen, Freunde treffen, frei sein. Und da kommt gerade die Schwierigkeit, weil viele der Dinge im Aussen noch nicht erlaubt ist.

Dies bringt einen Konflikt mit sich, den Du nun extrem spürst. Hier geht es um die Feineinstellung des Außen und Deines Inneren. Ein Prozess, in welchem die ganze Menschheit seit einem Jahr drin steckt. Die Freiheit kann im Aussen nicht gelebt werden, doch Du kannst sie in Deinem Inneren zum Wachsen bringen. Ändere Deinen Fokus und lebe die Momente, die Du geschenkt bekommst.

Im April laufen wir Gefahr, mit unseren Gedanken zu sehr in der Zukunft zu sein. Somit verteilen wir unsere Energie auf eine lange Strecke und diese verliert dabei an Intensität. Ziehe den Fokus aus der Zukunft zurück und komme ins Hier und Jetzt. Es ist der einzige Moment, den Du aktiv und bewusst leben kannst. Wenn Du die Energie auf den Moment konzentrierst, dann spürst Du, wie viel möglich ist.

Die Macht Deiner Gedanken wird immer wie stärker. Das fällt Dir auch häufiger auf. Du denkst an jemanden und diese Person meldet sich in der nächsten Stunde bei Dir. Du suchst nach einer Antwort auf eine Frage und liest genau dann den richtigen Text mit der massgeschneiderten Antwort.

Wir sind eine Einheit, wir sind alle miteinander energetisch verbunden. Diese Verbindung wird für einige spürbar stärker und vertieft sich. Dies bringt jedoch auch neue Herausforderungen mit sich: Abgrenzung. Du darfst Dich zurückziehen und es ist in Ordnung, für Dich selbst zu schauen. Du bist der Mittelpunkt in Deinem Leben und somit die wichtigste Person. Dieses Bewusstsein verstärkt sich in diesem Jahr mehr und mehr und ist somit eine globale Lernaufgabe. Sei Dein eigener Schöpfer, gehe Wege, die vorher noch niemand gegangen ist, sei einzigartig und verstecke Dein Licht nicht mehr. Genau Du, liebe Seele, wirst gebraucht, um die neuen Energien auf dieser Welt zu manifestieren. Wage den Schritt ins Neue und Unbekannte.

Wir sind weiterhin in einem Prozess des Erwachens. Wir begeben uns auf den Weg zuerst für uns selbst zu schauen. Dies ist nicht egoistisch, es ist Dein Seelenrecht, Dir Selbstliebe zu schenken. Du wirst in diesem Prozess begleitet von vielen Seelen um Dich herum, die genau auf dem gleichen Weg sind.

Darum verbinde Dich, sprich offen über Dich und Deinen Weg, damit Andere sich öffnen. Die Gemeinschaft wird sich in diesem Monat verstärken, ein Gefühlt der Zusammengehörigkeit darf entstehen.

Ich wünsche Dir einen wundervollen Frühling

Ursula


172 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen